Haack am Markt - „Klein Karstadt“ in Wilster
„Klein Karstadt“ in Wilster

Presseberichte

Pressebericht über Christian Haack

02. Februar 2005

Artikel in der Wilsterschen Zeitung

Artikel lesen
Pressebericht in der Marner Zeitung

03. September 2010

Artikel in der Marner Zeitung

Artikel lesen
Pressebericht in der Wilsterschen Zeitung

05. Oktober 2010

Artikel in der Wilsterschen Zeitung

Artikel lesen
Pressebericht über Christian Haack

17. August 2013

Artikel in der Wilsterschen Zeitung

Artikel lesen
Pressebericht in der Wilsterschen Zeitung

20. November 2015

Artikel in der Wilsterschen Zeitung

Artikel lesen

April 2019

Zeitungsbericht aus dem Friesenanzeiger

Artikel lesen


Rezepte

Förtchenrezept I

Rezept als pdf

Förtchenrezept II

Rezept als pdf

Förtchenrezept III

Rezept als pdf

Graue Erbsen

Rezept als pdf

Mehlbeutel I

Rezept als pdf

Mehlbeutel II

Rezept als pdf

Kundenrezession

Kundenrezession - Eingebrannte Pfanne
Moin, Herr Richeling!
Die bei Ihnen gekaufte Eisenpfanne der Fa. Karl Weis habe ich eingebrannt und damit gearbeitet.
Da heute nur noch wenige Anwender eine Eisenpfanne richtig einbrennen und sich dann beklagen, daß die Pfanne nichts taugt, sende ich Ihnen beigefügtes Bild, das zeigt, wie eine ordentlich eingebrannte Pfanne aussehen muß. Vielleicht hilft Ihnen das Foto, wenn ein Kunde Erklärungsbedarf hat.

Das Einbrennen machte ich zuvor schon bei einigen anderen Eisenpfannen, weiß also, wie das Ergebnis auszusehen hat: nicht blitzblank und nicht mit Putzmitteln bearbeitet. Der Pfannenboden wird sich durch weitere Nutzung noch mehr schwärzen. Das ist die Schutzschicht.
Das nach dem Einbrennvorgang durchgeführte erste Braten (Fleisch) ergab ein hervorragendes Ergebnis.
Der Einbrennvorgang wird auf dem Pappstreifen, mit dem die Pfanne beim Kauf umschlossen ist, richtig und gut beschrieben.

Beschichtete Pfannen haben bei mir ausgedient.

Mit besten Grüßen
Horst W. Rodig